Samstag, 24.2. Tag 10

Generation 14plus Retablo

von Álvaro Delgado-Aparicio L. Peru / Deutschland / Norwegen 2017 Quechua, Spanisch
mit Junior Béjar Roca, Amiel Cayo, Magaly Solier, Hermelinda Luján, Mauro Chuchón „Bist du nicht glücklich, mit ihm zu arbeiten? · Ich möchte gerne andere Dinge sehen.“ · „Du wirst da draußen verloren gehen.“ · „Warum dürfen die anderen gehen, aber ich nicht?“ · „Weil du Kunsthandwerker bist und kein Bauer.“Im Schweigen sieht Segundo die einzige Möglichkeit, mit dem Geheimnis seines Vaters Noé umzugehen. Der 14-Jährige lebt mit seinen Eltern in einem Dorf hoch oben in den Bergen Perus. Noé ist ein angesehener Künstler und Segundos Vorbild. Mit liebevoller Hingabe fertigt er Altarretabel, für Kirchen und Häuser, und führt seinen Sohn in dieses Handwerk ein. Doch ihr enges Verhältnis hat Risse bekommen. Schonungslos schaut der Film hinter die Fassade einer intakt wirkenden Dorfgemeinschaft, in der patriarchalische Regeln mit unerbittlicher Gewalt durchgesetzt werden. In gesättigten Farben entwirft er das Panorama einer Welt, in der ein junger Künstler seinen Platz sucht.
Sehenswert. Gute Geschichte, Darsteller und visuelle Arbeit des Kameramannes.

Preisverleihung Kplus

Generation Kplus A Field Guide to Being a 12-Year-Old Girl Handbuch einer 12-Jährigen

von Tilda Cobham-Hervey Australien 2017 Englisch Empfohlen ab: 12 Jahren
Dokumentarische Form Die Zwölf wird zur magischen Zahl, die Bühne Ort der Offenbarung: Zwölf zwölfjährige Mädchen geben selbstbewusst zum Besten, wer sie sind, was sie denken, fühlen und in dieser Welt verändern wollen. Ein leidenschaftliches Dokument, das die Mädchen gemeinsam mit Tilda Cobham-Hervey geschaffen haben. Als Darstellerin aus 52 Tuesdays (Generation 2014) und Girl Asleep (Generation 2016) bekannt, feiert die Australierin nun ihr Regiedebüt.
Macht Spaß, dieses auf der Bühne gedrehte Stück auch ein zweites Mal auf der großen Leinwand zu sehen. Schnell geschnitten, viel Text, den die 12 jährigen Mädchen mitverfasst haben und ein mutmachendes Portrait 12jähriger Mädchen mit Fragen und Sorgen, Party und Antworten. Bunt und ein rasanter Clip mit 20 Minuten Länge.
Generation Kplus Les rois mongols Cross My Heart | Hand auf’s Herz

von Luc Picard Kanada 2017 Französisch, Englisch
mit Milya Corbeil-Gauvreau, Anthony Bouchard, Henri Picard, Alexis Guay, Clare Coulter
Empfohlen ab: 12 Jahren „Mimi … hättest du gerne eine Oma? Sie könnte uns in den Schlaf wiegen, uns vorlesen, uns Kuchen backen …“ · „Und ein Micky-Maus-Kostüm nähen?“

Montreal 1970. Während die linksradikale-nationalistische „Front für die Befreiung Quebecs“ die Provinz in den Ausnahmezustand versetzt, muss die zwölfjährige Manon tatenlos zusehen, wie ihre Familie auseinanderfällt. Der Vater ist krank und die überforderte Mutter gezwungen, ihre beiden Kinder in getrennte Pflegefamilien zu geben. Doch Manon hat sich geschworen, ihren kleinen Bruder Mimi niemals allein zu lassen, und fasst einen tollkühnen Plan: Sie gründet eine revolutionäre Zelle und entführt gemeinsam mit ihren Cousins eine ahnungslose Oma. Sie fordern selbstgebackenen Kuchen, Gutenachtgeschichten und vor allem, dass man sie so leben lässt, wie sie es wollen. In einer abgelegenen Hütte verbringen sie Tage in paradiesischer Freiheit fernab von der Ignoranz der Erwachsenen.

4 Kids stehen im Mittelpunkt der Geschichte, die zu einer Zeit gewaltsamer Auseinandersetzungen in Canada führt. Polzeirepression, Unabhängigkeitsforderungen und Militär in den Straßen sind die Realität im Film. Die große Schwester möchte ihren Bruder und sich vor der Adoption retten, während der Vater, schwer erkrankt seine letzten tage Zuhause verbringen darf. Mit den zwei Cousins wird beschlossen eine Großmutter zu besorgen und zu entführen, getarnt als terroristische Entführung. Klingt dramatisch und ist eine geschichte, nicht nur für Kids. Ein starkes Mädchen, fehlende Kommunikation und nicht ernst nehmen der Kids durch die Erwachsenen tragen ihren Teil zur Geschichte bei. Ein wenig ACtion, Drama aus der Perspektive der Haupütdarstellerin, die auch als Erzählerin der Geschichte auftritt. Beeindruckend.